Sehenswürdigkeiten Warnemünde | Tipps und Ziele | a-ja Resorts - ajaresorts
0800-AJARESORTS
(0800-252737678)

Warnemünder Sehenswürdigkeiten:
Auf alten Pfaden wandeln und neue Wege gehen.

Mit seinen rund 8.000 Einwohnern ist Warnemünde nach wie vor ein charmantes Fischerdorf geblieben. Vielleicht gibt es hier gerade deswegen Großartiges zu sehen. Ob es nun die vielen bis zu 300 Meter langen Kreuzfahrtschiffe sind, die die meisten Häuser überragen und regelmäßig den Warnemünder Hafen anlaufen, der bis zu 100 Meter breite Strand oder der 36,90 Meter hohe Leuchtturm mit dem nebenliegenden Teepott, die beiden Wahrzeichen von Warnemünde. Und es gibt noch mehr staunenswerte Sehenswürdigkeiten, von A wie die Flaniermeile Alter Strom, die von Fischkuttern und Fahrgastschiffen gesäumt wird, bis hin zu Z wie Zentrum für Robbenforschung. Am besten, Sie schauen selbst!

In Warnemünde sind Kreuzfahrtschiffe zum Anfassen nahe

Zu einem Warnemünde-Besuch gehört unbedingt eine Hafenrundfahrt.

Warnemünde ist ein leuchtendes Beispiel für eine Skyline

Skyline Warnemünde: mehr als ein tolles Postkartenmotiv.

Ozeanriesen im kleinen Warnemünde

Ozeanriesen – ein gewohnter Anblick für Warnemünder.

Genießen Sie 15 Kilometer feinen Sandstrand

Circa 15 herrliche Kilometer lang: der Strand von Warnemünde.

Maritimes Flair sehen und spüren

Maritimes Flair am Alten Strom: eine schöne Kulisse, um sich auch selbst treiben zu lassen.

Zwei Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten zugleich

Gleich zwei Wahrzeichen für Warnemünde: der Leuchtturm und der Teepot.

Auf einer Sehenswürdigkeit spazierengehen

Besonders bei rauer See ein Erlebnis: ein Spaziergang auf der Mole.

Die Robbenstation ist eine tierische Sehenswürdigkeit

Die Lieblingsspeisen der Robben im Forschungszentrum: Heringe und Sprotten!

Auf dem Fischmarkt Warnemünde sehen und gesehen werden

Auf der beliebten Meile Alter Strom gibt es immer etwas zu entdecken.


  5630 Ihnen gefällt, was Sie lesen? Jetzt herzen.